Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Petition der IG Hadlikon

Flyer Funkstrahlung

Wege aus dem Mobilfunkdilemma

Wege aus dem Mobilfunkdilemma

Vernehmlassungen

Revision der Mutterschutzverordung

Revision der Verordnung des WBF über gefährliche und beschwerliche Arbeiten bei Schwangerschaft und Mutterschaft (Mutterschutzverordnung; SR A22.111.52) 10. Januar 2014

Mit der Änderung soll die Belastung von werdenden Müttern durch nichtionisierende Strahlung am Arbeitsplatz geregelt werden. Das SECO schlägt viel zu hohe Grenzwerte vor, nämlich Werte, die der private und von der Industrie gegründete Verein ICNIRP im Jahre 1998 für die Allgemeinbevölkerung empfohlen hat. Diese Werte sind von der Verordnung über nichtionisierende Strahlung (NISV) bereits 1999 mit den sogenannten Anlagegrenzwerten verschärft worden, weil sie keinen vorsorglichen Gesundheitsschutz bieten.

Weiterlesen: Revision der Mutterschutzverordung

Konsultation Lehrplan 21

In der Diskussion um den umstrittenen Lehrplan21 ist ein wichtiger Aspekt noch überhaupt nie aufgetaucht: Im fächerübergreifenden Thema „ICT und Medien“ findet keinerlei Auseinandersetzung mit den Risiken der Funktechnik statt. Im Gegenteil ruft der flexible Einsatz von Laptops, Tablets und Smartphones nach der Einrichtung von drahtlosem Internetzugang (WLAN) in allen Schulzimmern. Gerade Funkstrahlung aus WLAN entwickelt sich aber zu einem ernsthaften Elektrosmog-Problem. An Schulen kann das besonders gravierende Auswirkungen haben, weil Schüler und Lehrpersonen den Strahlen des WLANs im Klassenzimmer während sehr langer Zeit ausgesetzt sind und nicht ausweichen können.

Weiterlesen: Konsultation Lehrplan 21

Anhörung Via Secura 2

Ein grosser Teil der Fahrzeuglenker/innen nutzen Handys während der Fahrt, obwohl diese gefährliche Ablenkung gesetzlich untersagt ist. Die rasante Verbreitung von Smartphones und Tablet-Computern führt sogar dazu, dass fehlbare Fahrzeuglenker/innen neben Telefongesprächen auch Online-Chats, Datenbankrecherchen und Videotelefonate während des Fahrzeuglenkens führen. Diese negative Entwicklung hat fatale Folgen auf die Verkehrssicherheit, was mit Unfallstatistiken in der Schweiz und insbesondere auch im Ausland belegt ist.

Weiterlesen: Anhörung Via Secura 2

Copyright